Skipnavigation

 
 

Gewässerbewirtschaftungsplan

Zur Verwirklichung der Ziele und Grundsätze des Wasserrechtsgesetzes (WRG 1959) hat der Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft; Umwelt und Wasserwirtschaft in Zusammenarbeit mit den wasserwirtschaftlichen Planungen der Länder alle sechs Jahre einen Nationalen Gewässerbewirtschaftungsplan (NGP) zu erstellen und zu veröffentlichen.

Der Nationale Gewässerbewirtschaftungsplan ist eine flussgebietsbezogene Planung, die auf einem integrierten Ansatz zum Schutz, zur Verbesserung und zur nachhaltigen Nutzung der Gewässer basiert. Im NGP werden auf Basis einer umfassenden IST-Bestandsanalyse die signifikanten Gewässernutzungen und die zu erreichenden Erhaltungs- und Sanierungsziele sowie die dafür erforderlichen Maßnahmen festgelegt.

 

Der Nationale Gewässerbewirtschaftungsplan 2009 und die dazugehörenden Anhänge sind im Bereich NGP 2009 publiziert.

 

Der aktuelle Entwurf zum 2. NGP inklusive der Anhänge, Karten und Hintergrunddokumente befindet sich in der Rubrik NGP 2015.

Er wird von 21. Jänner bis 21.Juli 2015 einer Öffentlichkeitsbeteiligung unterzogen.
 

Aktuelle Beiträge zum Thema